Tomatis Hörtraining

 

Das Gehör des Menschen ist umfassend in unseren Körper integriert. Gleichgewicht, Sprache, Kommunikation und Psyche hängen eng zusammen.
Daher bringen Probleme  in der Hörverarbeitung oft Schwierigkeiten mit sich, die man zunächst vielleicht gar nicht mit dem Hören in Verbindung bringen würde.

 

Die Tomatis Methode folgt diesem ganzheitlichen Ansatz. Das Ohr wird nicht nur als ein Mikrofon für Töne verstanden, sondern als Zugang zum ganzen Menschen.

 

Ein Tomatis Hörtraining verbessert messbar die Hörwahrnehmung und kann so helfen, in Kommunikation zu treten, Blockaden zu lösen, Ängste und Stress abzubauen und den Zugang zu unserem kreativen Potenzial zu finden.

Mit einem Tomatis-Training kann die Wirkungsweise des Mittelohrs, die Funktion des Gleichgewichtsorgans und die Hörverarbeitung im Gehirn positiv beeinflusst werden.


Damit können dauerhaft gewünschte Veränderungen in Körpermotorik, Körperwahrnehmung, Sprache, Kommunikation, Konzentration und emotionaler Entwicklung erzielt werden.

 

Ein Tomatis-Hörtraining eignet sich für Menschen aller Altersgruppen von früher Kindheit bis ins hohe Alter.

 

 

Die häufigsten Anwendungsbereiche bei Kindern

 

- Hilfe bei Konzentrations- und Aufmerksamkeitsproblemen.

- Sprach- und Kommunikationsprobleme

- Lese- Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie, Dyspraxie

- Gleichgewichts- und motorische Schwierigkeiten.

- bei sozialen Schwierigkeiten, Aggressionen (Verbal und/oder körperlich) und      Verhaltensauffälligkeiten

- Für unruhige, zappelige Kinder die schlecht zuhören können und keinen       Zugang zu Ihrem Potential finden

- Stärkung der Eigenwahrnehmung und des Selbstwertgefühls

- Stress - in der Schule und zu Hause

- zur Förderung des Wohlbefindens Autismus, Adhs

- Lärmempfindlichkeit und Überempfindlichkeit in der Schule

 

Tomatis für Erwachsene

 

- Hilfe bei individuell empfundenen Hörschwierigkeiten (Lärmempfindlichkeit, Verständnisschwierigkeiten)

- zur Stressbewältigung und bei Konzentrationsproblemen

- Bewältigung fordernder Lebenssituation

- Entspannung und Abbau von Ängsten während der  Schwangerschaft

- Selbstvertrauen und gute Eigenwahrnehmung für stimmlich fordernde Berufe (Lehrer, Führungskräfte, Schauspieler)

- Unterstützung für Menschen in akustisch belastenden Arbeitsumgebungen

- Hörtraining zum Erlernen von Fremdsprachen

 

 

 

Tomatis für Musiker - Sänger und Instrumentalisten

 

"Eine Stimme kann nur die Frequenzen wiedergeben, die das Ohr gut wahrnehmen kann."  (A. Tomatis)

 

Eine Stimme und ein jedes Instrument klingt immer so wie es gehört wird. Das ist messbar. Musiker reagieren sensibel auf die feinsten Veränderungen ihres Hörens.  Sänger und ihre stimmlichen Probleme waren der Ausgangspunkt der Entdeckungen von Alfred Tomatis.

Oft sind Stress oder Verspannungen der Auslöser für Hörschwierigkeiten, neben allen typischen Musikerkrankheiten.

Die Verschiedenartigkeit der Ohren zu akzeptieren und zu verstehen ist essentiel, um sich beim Musizieren wohl und sicher zu fühlen.

Erfahren Sie, wie Ihr Stehen und Ihr Gleichgewicht Ihre Hörwahrnehmung und damit Ihren Klang verändert und finden Sie zu einer dem guten Hören angepassten Haltung.

Ein Hörtraining und das Üben mit Ihrem eigenen Instrument mit einem Tomatisgerät stärkt die Wahrnehmung in den schwächeren Frequenzbereichen und macht das Hören wieder leicht und rund.

Besuchen Sie   www.tomatis.com für mehr Informationen rund um die Tomatis-Methode

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marco Schröter Tomatis